Allgemein Philosophie Regeln Daten Fotos Macher

Philosophie

...am Anfang schuf Max das Bier. Danach schuf Gott den Fussball. Um beides zu vereinen schufen wir das Gehfussballturnier.

Dass Fussball und Bier unweigerlich zusammengehören weiß ja mittlerweile jeder. Da aber nicht jeder Normalsterbliche die Zeit hat, 5-7 mal in der Woche zu trainieren um sich auf sportliche Weise sein täglich Bier zu verdienen, haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, auch den unsportlichen Trinkern unter uns das sportliche Trinken näher zu bringen. Der entscheidende Punkt dabei ist aber, dass nicht der sportliche, sondern der soziale Erfolg im Vordergrund steht. Auf gut deutsch: Wir wollen gemütlich einen wegpetzen und dabei für jede Menge Spass sorgen. Aus diesem Grunde ist es auch nicht notwendig, geschlechtsspezifische Mannschaften einzuteilen, gemischte Teams sind an der Tagesordnung. Mit Stolz weisen wir darauf hin, dass in den letzten Jahren die weibliche Teilnehmerzahl kometenartig in die Höhe geschossen ist.

Das erste Turnier fand im Jahre 1999 in Mörfelden am Wasserturm statt. Damals allerdings noch unter ärmlichen Bedingungen:
  • harter Sandplatz
  • sengende Sonne
  • Germania-Pils
  • billige Turniersieger-Preise

    Mittlerweile sind wir aber zu echten Profis herangereift und konnten Verbesserung um Verbesserung herbeiführen, so dass wir mittlerweile auf folgende Punkte stolz hinweisen können:
  • Rasenplatz
  • sengende Sonne
  • 5,0-Pils
  • billige Turniersieger-Preise
  • Grill (wenn jemand zufällig einen dabei hat)
  • Siegerehrung
  • Turnier-und Trinkleitung
  • musikalische Untermalung wärend des Turniers
  • Fanclubs von Nah und Fern
  • großbrüstige, eingeölte, kahlrasierte, halbnackte, offenherzige und nicht dem Sex mit mehreren wildfremden Leuten abgeneigte Nummerngirls (Foto hier)
  • American Dream Boys für die weiblichen Fans und Spielerinnen (Foto hier)